Einige seltene österreichische Zeitungen mit unterschiedlichen Zeitungsstempeln 
aus der Zeit der napoleonischen Kriege  aufgefunden
      
      
Vor mir liegt das Buch“ Die Zeitungsstempelmarken Österreichs und Lombardei-Venetiens" von Anton TH. Gaube, Wien, 1958. 
In der Einleitung macht es sich in einer Denkschrift ein Herr Dr. Fränkl m. E. doch etwas zu einfach, wenn er die Zeitungsstempelmarken, wohlgemerkt nur die mit den Zacken, zur Post- Philatelie dazu zählt, obschon die rein fiskalisch bedingt waren ... 
Aber was soll's, zwischenzeitlich alles postalischer Forschungs-Schnee von Vorvorgestern!
Und der Autor selbst, Anton Th. Gaube, schreibt 1958 über die Vorläufer, daß die Zeitungsstempel von 1789 bis 1791 Raritäten sind, und die Zeitungen von 1803 bis 1810 zu den Selteneren zu zählen sind. 
Dem kann ich auch heute noch zustimmen, sind doch diese Zeitungen nur höchst selten aufzufinden. 
Mir fällt auf, dass eine ½ Kreuzer Zeitungs- Signette bei den Vorläufern in diesem Buch nicht erwähnt wird.  War ihm diese zu der Zeit gar nicht bekannt?
Sei's  drum, ich zeige hier ein paar der aufgefunden Stempel- Signetten auf, die anscheinend in schöner Regelmäßigkeit (nur welche?) vom Typ her gewechselt worden sind. 
  
  
Österreichische Zeitung vom 24. Juni 1809, 1tes Stück
Achteckiger Zeitungsstempel von 1809 über ½ Kreuzer Zeitungssteuer
Buchstabe der Stempelstelle „B“ = Brünn
   
  
Österreichische Zeitung vom 28. Juni 1809, 2tes Stück
Achteckiger Zeitungsstempel von 1809 über ½ Kreuzer Zeitungssteuer
Buchstabe der Stempelstelle „B“ = Brünn
   
   
Österreichische Zeitung vom 28. Juni 1809, 2tes Stück Dublette
Achteckiger Zeitungsstempel von 1809 über ½ Kreuzer Zeitungssteuer
Buchstabe der Stempelstelle „B“ = Brünn
   
    
Österreichische Zeitung vom 1. Juli 1809, 3tes Stück
Achteckiger Zeitungsstempel von 1809 über ½ Kreuzer Zeitungssteuer
Buchstabe der Stempelstelle „B“ = Brünn
   
   
Österreichische Zeitung vom 1. Juli 1809, 3tes Stück Dublette
Achteckiger Zeitungsstempel von 1809 über ½ Kreuzer Zeitungssteuer
Buchstabe der Stempelstelle „B“ = Brünn
   
   
Österreichische Zeitung vom 5. Juli 1809, 4tes Stück
Achteckiger Zeitungsstempel von 1809 über ½ Kreuzer Zeitungssteuer
Buchstabe der Stempelstelle „B“ = Brünn
   
   
Österreichische Zeitung vom 5. Juli 1809, 4tes Stück Dublette
Achteckiger Zeitungsstempel von 1809 über ½ Kreuzer Zeitungssteuer
Buchstabe der Stempelstelle „B“ = Brünn
   
   
Österreichische Zeitung vom 19. Juli 1809, 8tes Stück
Achteckiger Zeitungsstempel von 1809 über ½ Kreuzer Zeitungssteuer
Buchstabe der Stempelstelle „B“ = Brünn
   
   
Österreichische Zeitung vom 22. Juli 1809, 9tes Stück
Nun runder Zeitungsstempel von 1809 über ½ Kreuzer Zeitungssteuer
Buchstabe der Stempelstelle „B“ = Brünn
   
  
Österreichische Zeitung vom 26. Juli 1809, 10tes Stück
Runder Zeitungsstempel von 1809 über ½ Kreuzer Zeitungssteuer
Buchstabe der Stempelstelle „B“ = Brünn
   
   
Österreichische Zeitung vom 29. Juli 1809, 11tes Stück
Runder Zeitungsstempel von 1809 über ½ Kreuzer Zeitungssteuer
Buchstabe der Stempelstelle „B“ = Brünn
  
   
Österreichische Zeitung vom 2. August 1809, 12tes Stück
Runder Zeitungsstempel von 1809 über ½ Kreuzer Zeitungssteuer
Buchstabe der Stempelstelle „B“ = Brünn
   
   
Österreichische Zeitung vom 16. August 1809, 15tes und 16tes Stück
Runder Zeitungsstempel von 1809 über 1 Kreuzer Zeitungssteuer, da zwei Ausgaben. 
Buchstabe der Stempelstelle „B“ = Brünn
   
   
Österreichische Zeitung vom 6. September 1809, 21tes und 22tes Stück
Runder Zeitungsstempel von 1809 über 1 Kreuzer Zeitungssteuer
Buchstabe der Stempelstelle „B“ = Brünn
   
   
Österreichische Zeitung vom 13. September 1809, 23tes und 24tes Stück
Runder Zeitungsstempel von 1809 über 1 Kreuzer Zeitungssteuer
Buchstabe der Stempelstelle „B“ = Brünn
   
   
Gleiche Österreichische Zeitung vom 20. September 1809, 25tes und 26tes Stück. 
Neu- (anders) geformter Zeitungsstempel, dieser aber mit Jahreszahl 810 = 1810 
und über 1 Kreuzer Zeitungssteuer. 
Buchstabe der Stempelstelle „B“ = Brünn
Ungewöhnlich, eine Signette für 1810 bereits am 20ten September des Jahres 1809 zu verwenden!
   
   
Österreichische Zeitung vom 23. September 1809, 27tes Stück
Und gleicher Zeitungsstempel von 1810 wie zuvor, nun aber wieder mit ½ Kreuzer Zeitungssteuer. Buchstabe der Stempelstelle „B“ = Brünn
Trotz gleicher Zeitung bei den Stempeln einmal hü und einmal hot, ja wat'n nun?!
   
  
Brünner Politische Zeitung vom 2. Jänner 1814
Zeitungsstempel von 1814 über 1 Kreuzer Zeitungssteuer
Buchstabe der Stempelstelle „B“ = Brünn
    
   
Österreichischer Beobachter vom 22. November 1815, Nro 1326. 
Runder Zeitungsstempel von 1815 über 1 Kreuzer Zeitungssteuer
Buchstabe der Stempelstelle „W“ für Wien
   
   
Österreichischer Beobachter vom 19. Juli 1816, Nro. 201
Viereckiger, in den Ecken abgerundeter Zeitungsstempel von 1816 über 1 Kreuzer Zeitungssteuer. Buchstabe der Stempelstelle „W“ für Wien
  
     


 

 

Quelle: 
Ich sage Gunter Wagner aus Filderstadt vielen Dank fürs Aufzeigen dieser fiskal- philatelistischen Schätze!

 

        

www.stempelpapier.de