Die Gerichtskostenmarken aus Schaumburg-Lippe
   
1929. Allgemeines Gerichtsmarken- Muster, mit Landesname = SCHAUMB.-LIPPE, 
Wert in schwarz bei 5 Rpf. bis 50 RM und Jahr in schwarz ab 1 RM bis 50 RM
WZ: Vierpaß: Perf. 13 x 13 ½. Abmaße: 20,5 x 27 mm
Erler merkt an: 
Bei dieser Ausgabe ist nicht gesichert, ob alle Werte zur Ausgabe kamen, bzw. noch existieren.
  
Ohne Jahrezahl in schwarz die 5, 10, 20 und 50 ReichsPfennig
Handschriftlich entwertet 1932, 5 Rpf. SCHAUMB.-LIPPE
im Erler - -
   
Ohne Jahreszahl, handschriftlich entwertet 1932, 10 Rpf.
 im Erler - - 
   
Ohne Jahreszahl, handschriftlich entwertet 1931, 20 Rpf.
 im Erler - - 
  
Ohne Jahreszahl, handschriftlich entwertet 1931, 50 Rpf.
im Erler gelistet  
   
1929, 1 RM in ocker, Erler listet nur gelbbraun
im Erler aber gelistet
   
1929, 3 RM (Reichs Mark)
im Erler - - 
   
 
1930, 3 RM
im Erler - -
   
 
1930, 3 RM
im Erler - -
   
1931, 1 RM in ockergelb, entwertet 1932
im Erler - -
   
1931, 2 RM in dunkelblau
im Erler - -
   
 
1931, 2 RM in hellblau, linke arke entwertet 1931
im Erler 2 RM - - 
   
1931, 3 RM entwertet 1932
im Erler - - 
   
1932, 2 RM, entwertet 1933
im Erler gelistet
   
 
1932, 5 RM linke Marke handschriftlich 1933 entwertet
im Erler - - 
   
1932, 20 Reichsmark, entwertet handschriftlich 1933
im Erler - - 
  
1933, 2 RM
  im Erler gelistet 
   
1933, 3 RM
im Erler - -  
   
   

 

Quellen:
- Erler-Norton Katalog der Stempelmarken von Deutschland IV, Altdeutsche Staaten bis 1945, Lippe bis Württemberg 
- und sämtliche Stempelmarken aus dem Fiskalmarken- Fundus von Gunter Wagner Filderstadt, 
von wem denn sonst?


 

        

www.stempelpapier.de