Die Volkhochschulmarke im Hörerausweis aus Hoyerswerda- SBZ

   
   
Zentrales Dokument ist auch heute noch an Universitäten und Hochschulen der Hörerausweis. 
Dieser ist nicht übertragbar. Er dient als Quittung für das eingezahlte Kursentgelt, berechtigt zur Teilnahme an der gebuchten Veranstaltung/Vorträge, berechtigt dazu Bücher auszuleihen, teilweise ist eine Benutzung des öffentlichen Verkehrsmittel damit verbunden und wird vom Finanzamt und anderen Ämtern anerkannt. Für den (fristgerechten) Rücktritt von einer Veranstaltung ist der Hörerausweis zwingend vorzulegen.
   
Gebührenmarke Volkshochschule (Lernen) von 1952 über DM 4.50
   
Lehrgang Schreibmaschine, aber hier ohne Lehrgangsbestätigung


 

Quelle: aus dem Fiskalphilatelistischen Stempelpapier- Fundus von Gunter Wagner, Filderstadt, 
von wem sonst?

        

www.stempelpapier.de