Die Fiskalphilatelie, ein riesiger Schatz mit zig Sammelgebieten 

 Steuerausweise von historischen Wertpapieren 

ist eines davon!

 

Man muß sich schon wundern: Vieles ist schon dagewesen, so auch die Besteuerung von Aktien!

Und ich frage mich: 
Warum tut sich dann die Bundesregierung heute so schwer, den Finanzhaien einen Teil vom Gewinn abzuknöpfen?

 

 



5% Silber Mexicaner Anleihe, 1.4.1895 

 



Wertpapier- Steuermarke  A.  27949i
Steueramt Nr. 19

 

 

 




5 ½% VII. Österr. Kriegsanleihe Wien 1.6.18, 1000 Kreuzer

 



Wertpapier- Steuermarke 6127
Steueramt Nr. 19

 

 

 





5 ½ österr. Kriegsanleihe, Wien 1.6.18, 10 000 Kreuzer

 



Wertpapier- Steuermarke 6127
Steueramt Nr. 19

 

 



Aktie der Algemeene Kunstzijde Unie N. V. , Arnheim 22.8.1929, 1000 Holl. Gulden

 



Wertpapier- Steuermarke No. 051946
Steueramt Nr. 3

 


 



Aktie der Algemeene Kunstzijde Unie N. V., Arnheim 22.Aug.1929, 1000 hfl.

 



Wertpapier- Steuermarke No. 9681
Steueramt Nr. 3

 

 





Bruchteil- Zertifikat der 7 ½ % Türkischen Staatsschuld v. 1933, II. Tranche
Frankfurt a. M. 17. Nov. 1933 zu ffrs. 74,-

 



Wertpapier- Steuermarke No. 006848
Steueramt Nr. 19

 


 



7 ½ % Türkischen Staatsanleihe v. 1933, 2. Tranche- Bruchteil- Zertifikat
Frankfurt a. M. 17. 11.1933 zu ffrs. 100,-

 



Wertpapier- Steuermarke No. 9098
Steueramt Nr. 19

 


 



Bruchteil- Zertifikat der 7 ½ % Türkischen Staatsschuld v. 1933, II. Tranche
Frankfurt a. M. 17. Nov. 1933 zu ffrs. 100,-

 



Wertpapier- Steuermarke No. 143393
Steueramt Nr. 19

 

 

 

Quelle: Belege aus dem Stempelpapierfundus von Gunter Wagner, Filderstadt, von wem denn sonst??

        

www.stempelpapier.de