Die Stempelmarken aus dem Volksstaat Hessen
    
    
Stempel „Hessischer Sparkassenverband Revisor“
  
   
Stempel „Volksstaat Hessen Amtsgericht Nidda“
   
   
Ausgabe 1924. Zeichnung ähnlich wie frühere Ausgaben 
Wert in Goldpfennig und Goldmark in schwarz
Überdruck VOLKSSTAAT HESSEN auch in schwarz
WZ = Kreuze und Ringe. Perf. 13 ½ x 14
Ausgaben: 10, 20 u. 50 Goldpfennig, 1, 2, 5, 10, 20, 50, 100 u. 200 Goldmark
Reagenzfarben, daher Farbtöne von hell bis dunkel vorkommend
      
   
   
Ausgabe 1925. Zeichnung wie zuvor, 
aber nun mit Wertangabe in Reichspfennig und Reichsmark in schwarz
WZ = Kreuze und Ringe.Perf. 13 ½ x 14
Ausgaben: 10, 20, 30, 40 u. 50 Reichspfennig, 1, 2, 3, 4, 5, 10, 20 u. 50 Reichsmark
Die Werte 3, 4, 20 und 50 Reichsmark haben bisher nicht vorgelegen. Ihre Existenz ist fraglich!
      
    
    
Es folgen div. Mischverwendungen von Goldpfennig und Goldmark mit Reichspfennig und Reichsmark 
   
  Entwertet 1926
        
  
Entwertet 1926
   

Alle Entwertet 1926
 
Entwertet 1926
   
Entwertet 1926
 
Entwertet 1926
   
Entwertet 1928
   
Entwertet 1926
     
   
Ausgabe 1925. Zeichnung wie zuvor, Reichswerte rötlicher in der Farbe
Wertangabe in Reichspfennig und Reichsmark in schwarz
WZ= Kreuze und Ringe. Perf. 13 ½ x 14
Ausgaben: 10, 20, 30, 40 u. 50 Reichspfennig, 1, 2, 3, 4, 5, 10, 20 u. 50 Reichsmark
 Die Werte zu 3, 4, 50 Reichsmark haben auch hier bisher nicht vorgelegen. 
Martin Erler schreibt: Ihre Existenz ist fraglich!
Ich habe seinerzeit eine 10 Reichsmark- Marke 
und zwei Exemplare der 20 Reichsmark- Marke aufgefunden!
  
 Entwertet 1928  Entwertet 1926
       
Entwertet 1926     Entwertet 1931
      
Entwertet 1926
   
   
Ausgabe 1925. Gleiche Zeichnung wie zuvor 
aber nun mit zusätzlichem Aufdruck der Wertziffer unten in schwarz
Dazu ist die Schrift „REICHSMARK“ größer als bei den vorangegangen Marken 
und die daneben gesetzten Wertziffern fallen weg! 
Im Erler wurde das aber nicht erwähnt!
Markenbild 28 x 30 mm. Perf. 13 ½ x 14. WZ = Kreuze und Ringe
Ausgaben: 1, 2, 3, 4, 5, 10, 20, 30, 40 u. 50 Reichsmark, 
wobei der 50 Reichsmark Wert bisher noch nicht vorgelegen hat!
Achtung: Die Blau- und Orangetöne sind mit Sicherheitsfarben (Reagenzfarben) gedruckt, 
die teilweise wasserlöslich sind, bzw. zu Farbveränderungen tendieren
   
   
  
Mischverwendungen mit der vorangegangenen Serie
   
Entwertet 1926
Gut zu erkennen ist der neuerliche Unterschied in der Überdrück-Aufmachung!
  
Entwertet 1930
   
Entwertet 1929
   
Entwertet 1928
   
Entwertet 1931
  
   
Ausgabe 1933. Neue Zeichnung neues Design. Bei den Reichspfennig Marken Wappen mittig 
und bei den Reichsmark Werten Wappen links oben.
Markenbild 20,5 x 25,5 mm. Wertziffern in schwarz
Nun mit Entwertungsfeld und „den“. Ohne WZ Perf. 13 x 13 ¼
Ausgaben: 10, 20, 30, 40 u. 50 Reichspfennig in rosarot & schwarz 
und die 1, 2, 3, 4, 5, 10, 20, 30, 40, 50 u. 100 Reichsmark in blau & schwarz
Erler schreibt: In der Bundesdruckerei befindet sich ein Muster für den Wert zu 200 Reichsmark. 
Es ist nicht bekannt, ob dieser wirklich ausgegeben wurde.
Anmerkung: Ob sich diese genannte Marke noch heute dort befindet, bezweifle ich. 
Sind doch im Zuge der Privatisierung der Bundesdruckerei außer den postalischen Beständen, 
all jene, die kein anderes Museum bzw. Interessent  mehr haben wollte, in den Ofen gewandert!
  

 Stempel Hessisches Postamt
   
   
Ausgabe 1936. Volksstaat Hessen. 
Wie vorhergehende Ausgabe aber mit Überdruck einer Jahreszahl. Hier „1936“ in kleiner Ausführung
Bei den Reichspfennig Marken Wappen mittig und bei den Reichsmark Werten Wappen links oben
Im Erler nicht erwähnt!
Ausgaben: 10 ?, 20 ?, 30 ?, 40 ?, 50 Reichspfennig in rosarot & schwarz 
sowie die 1, 2, 3, 4 ?, 5 ?, 10 ?, 20 ? und 50 ? Reichsmark
Erler bemerkt: Ein Teil der Werte hat bisher nicht vorgelegen, ihre Existenz ist fraglich!
  
Entwertet 1936
   
   
Ausgabe 1939. Wie Ausgabe von 1936, hier mit Jahreszahl 1939 in großer Ausführung 
über das Wort „Volksstaat“
Nun noch zusätzlich mit Überdruck von „ Gebührenmarke“ in schwarz
Markenfarbe eher hellblau statt dunkles blau 
  
Entwertet 1939
  
Es hat von dieser Ausgabe noch weiter sechs gegeben, 
eine weitere aus 1936, eine aus 1937, 1938, 1940, 1941 und aus 1942.
Mit Überdrucken alter Wert, mit großer oder kleiner Jahreszahl u.s.w. 
   
   
Ausgabe 1943, mit Markenausgabe von 1933, 
mit dreifachem schwarzem Balken über das Wort „Volksstaat“
Ausgaben die Martin Erler listet: 50 Reichspfennig, 1 und 2 Reichsmark.
Er führt aber auch aus: Weitere Werte dürften existieren!
  
Und hier ist nun eine solche!
  
Entwertet 1948
Doppelter Neufund, Erler nicht gelistet



 


Quellen: 
- Erler- Norton Katalog der Stempelmarken von Deutschland, Band III, Altdeutsche Staaten bis 1945, Anhalt bis Kurhessen
- Stempelmarken- Fundus Gunter Wagner, Filderstadt


        

www.stempelpapier.de