Die wunderschöne, farbige Gestaltungsvielfalt der Fiskalmarken von Deutschland, hier aus dem Saargebiet

 

 

 

Teil 4

1920. Grundstücksstempelmarken des Deutschen Reiches mit schwarzem Überdruck "Saargebiet", 
aber bei mir anhand des "S" mit 17 x 3 mm.

WZ =Kreuze und Ringe. Zähnezahl = 14 x 13 ½. Markengröße = 25,5 x 34,5 mm. 
Unterdruck = senkrecht graue und rote Linien.
  
50 Pfennig 
mit grauen Unterdrucklinien!
  
      
50 Pfennig
 mit roten Unterdrucklinien!
Ich konnte diese Marken im Erler Katalog so nicht auffinden!
  
  
Eine Grundstücksstempelmarke in blau!
 
Im Erler Katalog ist diese 20 Pfennig mit diesem gotischen Aufdruck
in schwarz überhaupt nicht bekannt!
Aufdruck anhand des "S" = 20 x 3,9 mm
    
   
Markengröße = 25,5 x 34,5 mm, Zähnezahl = 14 x 13 ½, ohne Unterdruck.
Aufdruck anhand des "S" mit 17 x 3 mm
1 Mark
   
    
 
2 Mark
  
     
3 Mark
   
4 Mark
  
      
 
5 Mark
   
   
Markengröße 26 x 45 mm. Zähnezahl = 13 ½ x 13
Aufdruck anhand des "S" mit 17 x 3 mm
 
    
   
 
10 Mark
   
15 Mark
   
   
 
20 Mark
   
   
 
25 Mark
  
    
50 Mark
 
   
100 Mark
    
200 Mark     
300 Mark
    
500 Mark
   
   
1920. Gleiches Muster, 
„Saargebiet“ sehr fett aufgetragen, hat aber trotzdem nur die Abmaße 20 x 3 mm 
50 Pfennig
    
    
1920. Neue Zeichnung. WZ = Wellenlinien, 
„MARK“ 8 mm lang
Markengröße = 22 x 30,5 mm. Zähnezahl = 11 ¾ 
  
2 Mark 3 Mark 5 Mark   
  
  
Grundstücksstempelmarken
     
Markengröße = 30,5 x 41,5 mm.
Überdruck = „MARK“  in 2mm hoch x 6 mm lang
  
   
Die 10 Mark Marke
mit einem 2 mm hohen und 6 mm langen Stempel  „MARK“ 
ist im Erler unbekannt
   
     
    
Die 500 Mark Marke
mit einem 2 mm hohen und 6 mm langen Stempel  „MARK“ 
ist im Erler unbekannt
  
  
Markengröße = 30,5 x 41,5 mm. 
Überdruck =
„MARK“ in 9,5 mm lang
10 Mark
  
 15 Mark  
  
20 Mark
  
20 Mark, Zähnung 8, eine Seite oben

Im Erler unbekannt!
    
25 Mark, Zähnung 8, eine Seite rechts!

Im Erler unbekannt!
  
50 Mark
  
100 Mark
   
200 Mark
Aufdruck in grün
Nicht, wie im Erler angegeben: 'gelbbraun & grün',
 sonder eher rotbraun &  grün!
300 Mark
 Aufdruck in rot
  
    
  
Unglaublich welche verschiedenen Stempelmarken im Saargebiet 
verwendet worden sind!
      
 1924. Stempelmarken aus dem Saargebiet mit Wertangabe „Franken“ unter dem Wappen. Markengröße: 31 x 22 mm. Perforation: 12 ¾.
Wasserzeichen: Schlingen.
Aufdruck „Franken“ = 10 x 2 mm
        
            
       1 Franken in gelb           3 Franken in blau          5 Franken in braun   
        
        
6 Franken in violett            8 Franken in rosa
    Dieser Aufdruck, mit diesen Abmaßen
ist im Erler nicht gelistet!
 
         
         
Markengröße = 30,5 x 41,5 mm. WZ = Schlingen. Perforation = 12 ¾.
Aufdruck „Franken“ auch in 10 x 2 mm.
         
 
10 Franken in gelbbraun                 10 Franken in rot
 
      20 Franken in rot               400 Franken in hellbraun
                                               Aufdruck in grün
   
500 Franken in rot
Aufdruck in grün
      
      Auch bei dieser Markengröße ist solch ein Aufdruck „Franken“ von 10 x 2 mm im Erler Katalog unbekannt!
         
        
      
      
Aufdruck Cent auf einer Grundstücksstempelmarke!!
50 cent. auf einer Grundstücks- Stempelmarke!

 im Erler unbekannt!
   
    
1950? Gerichtskostenmarken. 24 x 36,5 mm. Zähnezahl = 11 x 10 ½. 
Wappen in rot und blau. Druckvermerk mit AG. Währung in Franken
   
 2 Franken   20 Franken 
   
30 Franken  50 Franken
   
100 Franken 200 Franken
   
500 Franken 1000 Franken
   
 2000 Franken  5000 Franken
   

 Weiter Teil 5  
 

Quellen: Sammlung Gunter Wagner Filderstadt 

... und - soweit möglich -  Infos aus Erler – Nortons Katalog 
der Stempelmarken von Deutschland Band VI, Saargebiet

www.stempelpapier.de